20. Januar 2015

Drucken


Interview DLF "Wir müssen Putin als Kriegstreiber anprangern"

Logo DLFDer Grünen-Politiker Werner Schulz fordert im Ukraine-Konflikt mehr internationalen Druck gegen die russische Führung. Auch müsse man in Russland der Propaganda des Kreml etwas entgegen setzen, so Schulz im DLF. Zudem sei es bedauerlich, dass der Abschuss der Passagiermaschine MH-17 noch immer nicht aufgeklärt sei. Interview zum Nachhören


31. Dezember 2014

Drucken


Interview FAZ "Gegen Windmühlen reden"

Werner Schulz gehörte zu den großen Rednern der deutschen Politik, er war einer der besten, die es bei den Grünen jemals gab. Mit Fischer hat er sich angelegt, mit Ströbele und mit Kanzler Schröder ebenfalls. Den großen Durchbruch hat er trotzdem nie geschafft. Ein Gespräch über die Kraft der politischen Rede, Pfiffe und Dieter Würfelspitz.
Von Eckart Lohse und Matthias Wyssuwa


12. Dezember 2014

Drucken


Zeit "Falscher Frieden"

Logo ZeitDer Friedensaufruf von 60 Prominenten verdrängt bewusst, von wem die Bedrohung in Europa im Moment ausgeht: von Putins Russland, nicht von der Nato oder der EU. Ein Gastbeitrag von Werner Schulz


12. November 2014

Drucken


Gedenkfeier im Landtag Baden-Württemberg

141113 Werner Rede Landtag BaWü 170Mit einer Feierstunde erinnerte der Landtag Baden-Württemberg am 13. November 2014 an den Fall der Berliner Mauer vor 25 Jahren. Am Ende gab es ein seltenes Bild im Plenarsaal: Stehend applaudieren die Abgeordneten aller Fraktionen dem Redner, dem früheren DDR-Bürgerrechtler und Bundestags- und Europaabgeordneten der Grünen.
Foto: Kair, Stuttgarter Zeitung

Gesamte Rede Werner Schulz (pdf)

28. August 2014 Gewandhaus-Magazin

Drucken


Interview "Unsere Revolution war anders"

140828 GWHM Leipzig Heft 84 kleinZum 20. Jahrestag der friedlichen Revolution kam der Europaparlamentarier Werner Schulz nach Leipzig und hielt im Gewandhaus eine fulminante Festrede. Fünf Jahre später besuchten wir den Bürgerrechtler in seinem Haus in der Uckermark und fragten ihn:

(Interview mit Werner Schulz im Abdruck des Gewandhaus-Magazin (pdf))

28. September 2014

Drucken


Zu Gast in den Zwischentönen

140928 Foto ZwischentöneSchon vor seiner politischen Karriere war er ein Rebell: Geboren 1950 in der DDR, wurde er zum Dissidenten, gehörte in den 1980er Jahren zu den aktiven Bürgerrechtlern der Wende. Nach 1990 spielte Werner Schulz bei den Bündnis-Grünen entscheidende Rollen, zuletzt war er Europa-Abgeordneter seiner Partei. Jetzt hat er sich aus der Politik zurückgezogen. Von einem langen, kontroversen politischen Leben erzählte Werner Schulz  am 28. September 2014 in den Zwischentönen. Sendung nachhören

25. Mai 2014

Drucken


Thüringer Allgemeine "Proschenko liegt vorn"

Bei den Präsidentschaftswahlen in der Ukraine liegt nach letzten Hochrechnungen der Schokoladenfabrikant Pjotr Poroschenko mit rund 55 Prozent deutlich vor Ex-Regierungschefin Julia Timoschenko und könnte die Abstimmung im ersten Wahlgang für sich entscheiden. In den Regionen Donezk und Luhansk war eine Wahl kaum möglich. Prorussische Separatisten hatten zum Teil unter massiver Gewalteinwirkung eine Abstimmung verhindert.

In Kiew beobachtete der grüne Europaabgeordnete Werner Schulz als Sprecher des Europäischen Netzwerkes einheimischer Wahlbeobachter die Abstimmung.